30 Tonnen- MRT-Container in Unna

Am 5. April 2018, hingen ca. 30 Tonnen MRT-Container (inkl. eines 1,5 Tesla der Fa. Siemens) an einem Spezialkran, um dann auf einem entsprechend präparierten Platz abgestellt zu werden.

Es folgte daneben ein weiterer – allerdings weitaus leichterer – Container (Anmeldung und Patienten-Umkleide), der mit dem MRT-Untersuchungscontainer verbunden wurde. Millimetergenaue Arbeit der ausführenden Unternehmen war hier gefragt.

Diese Übergangslösung wird uns in Unna so lange bei den Kernspinuntersuchungen unterstützen, bis die Baumaßnahmen – inklusive eines neuen 3 Tesla-MRT – abgeschlossen sein werden. Die RANOVA Unna erweitert somit ihren Technikpark mit einem zusätzlichen MRT-Gerät und trägt damit zur weiteren Verbesserung der diagnostischen Qualität in der Region bei.

Sind Sie ein offener, freundlicher und kommunikativer Mensch? Haben Sie Spaß daran, unseren Patienten den Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie...

Wir sind ein moderner radiologischer Praxisverbund mit mehreren Standorten im Ruhrgebiet und versorgen sowohl ambulante als auch stationäre Patienten...

Job,

Kinderradiologe (m/w)

Unsere Praxen im Ruhrgebiet bieten Patienten ambulant und in Krankenhäusern modernste radiologische Untersuchungen und Therapien. Dabei steht stets...

Die RANOVA Praxen mit über 350 Mitarbeitern an zwölf Standorten im Ruhrgebiet bieten Krankenhäusern und ambulanten Patienten die komplette...

Lassen Sie uns zusammen durchblicken!

Die RANOVA Praxen mit über 350 Mitarbeitern an zwölf Standorten im Ruhrgebiet bieten Krankenhäusern und...

Ältere Newseinträge finden Sie in unserem
NEWSARCHIV